Die Brⁿcke - Transit in den Tod

(Broen / Bron)


Krimiserie, Schweden,  2011
Regie: Henrik Georgsson
Musik: Patrik AndrΘn
Kamera: Olof Johnson


Das fⁿnfte Problem, auf das der TΣter aufmerksam machen will, ist die allgemeine Gleichgⁿltigkeit gegenⁿber dem Thema Kinderarbeit. Er entfⁿhrt einen Schulbus mit fⁿnf Kindern, schlie▀t sie in eine Scheune ein und fordert, dass fⁿnf Unternehmen, die Kinder als Arbeiter in ProduktionsstΣtten im Ausland ausnutzen, innerhalb von zwei Stunden angezⁿndet werden sollen. Fⁿr jedes Unternehmen, das brennt, wird ein Kind freigelassen. Wenn nicht innerhalb von zwei Stunden fⁿnf Unternehmen brennen, sterben Kinder. Ein Video der in der Scheune eingesperrten Kinder stellt er ins Netz. Saga und Martin konzentrieren sich bei ihrer Suche auf den unbekannten Polizisten und durchforsten eine Liste dΣnischer und schwedischer Elite-Polizisten. Das obdachlose MΣdchen Sonja Lindberg erwacht aus dem Koma. Saga und Martin eilen zu ihr und zeigen ihr die Fotos der Eliteeinheit. Sonja nimmt pl÷tzlich eins der Fotos und zerknⁿllt es. Auf dem Foto ist der schwedische Polizist Jesper Andersson zu sehen. Das TΣterprofil stimmt, aber trotz intensiver Fahndung bleibt Andersson vorerst unauffindbar. In der Stadt herrscht Chaos. Menschen engagieren sich fⁿr die Freilassung der Kinder, Unternehmen werden in Brand gesteckt. Vier Minuten vor Ende des Ultimatums brennt das letzte Unternehmen, die Kinder sind gerettet. Der Brⁿckenm÷rder nimmt Kontakt zu dem Journalisten Daniel FerbΘ auf, m÷chte sich mit ihm zu einem exklusiven Interview treffen. Als Daniel sich in sein Auto setzt, schlie▀en sich die Tⁿren automatisch. Daniel ist eingeschlossen. Pl÷tzlich dringen giftige Gase durch das Ventilationssystem ins Wageninnere, Daniel stirbt. Jesper Andersson ist endlich gefunden und wird verh÷rt. Er weist alle Anschul-digungen zurⁿck und hat fⁿr die Tatzeiten ein Alibi. Er kann aber nicht erklΣren, warum Sonja ihn identifiziert hat. Gleichzeitig wollen Saga und Martin eine Verbindung zwischen den Opfern finden. Sie versuchen in mehreren Verh÷ren, Andersson zu einen GestΣndnis zu bringen, aber er bleibt hartnΣckig.




Sofia Helin ("Saga NorΘn") - Kim Bodnia ("Martin Rohde") - Dag Malmberg ("Hans Pettersson") - Christian Hillborg ("Daniel FerbΘ") - Magnus Krepper ("Stefan Lindberg") - Puk Scharbau ("Mette Rohde") - Emil Birk Hartmann ("August Rohde")
Dauer ~115 min.


http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Br%C3%BCcke_%E2%80%93_Transit_in_den_Tod



General
Complete name                    : F:\Die Brⁿcke - Transit in den Tod 4\Die Brⁿcke - Transit in den Tod 4.divx
Format                           : DivX
Format/Info                      : Hack of AVI
File size                        : 1.03 GiB
Duration                         : 1h 50mn
Overall bit rate                 : 1 338 Kbps

Video
ID                               : 0
Format                           : MPEG-4 Visual
Format settings, BVOP            : 1
Format settings, QPel            : No
Format settings, GMC             : No warppoints
Format settings, Matrix          : Default (H.263)
Muxing mode                      : Packed bitstream
Codec ID                         : DX50
Codec ID/Hint                    : DivX 5
Duration                         : 1h 50mn
Bit rate                         : 1 201 Kbps
Width                            : 704 pixels
Height                           : 576 pixels
Display aspect ratio             : 16:9
Frame rate                       : 25.000 fps
Standard                         : PAL
Color space                      : YUV
Chroma subsampling               : 4:2:0
Bit depth                        : 8 bits
Scan type                        : Progressive
Compression mode                 : Lossy
Bits/(Pixel*Frame)               : 0.118
Stream size                      : 945 MiB (90%)
Title                            : Video
Writing library                  : DivX 6.6.1.4

Audio
ID                               : 1
Format                           : MPEG Audio
Format version                   : Version 1
Format profile                   : Layer 3
Codec ID                         : 55
Codec ID/Hint                    : MP3
Duration                         : 1h 50mn
Bit rate mode                    : Constant
Bit rate                         : 128 Kbps
Channel(s)                       : 2 channels
Sampling rate                    : 48.0 KHz
Compression mode                 : Lossy
Stream size                      : 101 MiB (10%)
Alignment                        : Split accross interleaves
Interleave, duration             : 40 ms (1.00 video frame)
Interleave, preload duration     : 500 ms
Title                            : Audio